Telefonmarketing – eine günstige Vertriebsform

Telefonmarketing
Telefonmarketing bietet Vorteile für Handelsvertreter © Studio CI Art - photl.com

Unter Telefonmarketing versteht man eine Form des Vertriebs, bei der sämtliche Verkaufsschritte per Telefon erfolgen – von der Kundenakquise über das Verkaufsgespräch bis hin zum Vertragsabschluss. Telefonmarketing wird meist von professionellen Call-Centern betrieben. Es stellt aber auch ein wichtiges Werkzeug für den Handelsvertreter dar: Mittels Telefon können potentielle Kunden angesprochen und bereits bestehende Kunden betreut werden.

Telefonmarketing: Die rechtliche Lage

Allerdings sollte beim Telefonmarketing sehr behutsam vorgegangen werden: Es ist in der Bundesrepublik nicht erlaubt, Privatkunden ohne deren vorherige Einwilligung zu kontaktieren. Verstößt der Handelsvertreter gegen dieses Gesetz, droht ihm ein Bußgeld, das bis zu 50.000 Euro betragen kann. Es wird daher empfohlen, nur Personen zu kontaktieren, die Mitglieder von Einkaufsvereinen oder ähnlichen Institutionen sind. Sie haben der Weitergabe ihrer Daten zugestimmt, sind offener für Verkaufsgespräche und ein juristisches Nachspiel kann ausgeschlossen werden.

Vorteile von Telefonmarketing

Ein großer Vorteil des Telefonmarketing ist die Zeitersparnis im Vergleich zu persönlichen Terminen, da kein Ortswechsel nötig ist. Aus diesem Grund kommt die Betreuung am Telefon auch bei Kunden gut an. Es empfiehlt sich daher vor allem bei potentiellen Neukunden, den Kunden zuerst per Telefon zu kontaktieren und einen Termin zu vereinbaren, anstatt unangemeldet vor dessen Tür zu stehen.

Telefonmarketing zahlt sich auch aus ökonomischer Sicht aus: Die Kosten sind weitaus geringer als bei anderen Formen der Kundenakquise oder des Marketings. Durch die persönliche Ansprache der Kunden ist das Telefonmarketing auch effizienter als andere Werbeformen. Selbst ein personalisierter Werbebrief ist bei weitem nicht so effizient wie die Werbung am Telefon. Dennoch sollte der Zeitaufwand für erfolgreiches Telefonmarketing nicht überschätzt werden, weshalb sich diese Methode vor allem für Handelsvertreter mit einem kleinen Kundenkreis eignet. Um die Effizienz zu gewährleisten, sollte außerdem in ein entsprechendes Seminar oder eine Schulung, zum Beispiel in einem Call Center, investiert werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *