Das Berufsbild des Personalvermittlers

Es gibt viele Berufsbilder, bei denen die Vermittlung von Waren oder Dienstleistungen im Vordergrund steht. Der Versicherungsvermittler agiert beispielsweise als Bindeglied zwischen einem Versicherungsunternehmen und einem (potentiellen) Kunden und versucht, Versicherungen an seine Kunden zu verkaufen. Ein Handelsvertreter ist das Bindeglied zwischen einem Hersteller bzw. Anbieter von Waren und Dienstleistungen und dem Endkunden. Der Personalvermittler hingegen fungiert als Bindeglied zwischen einem Arbeitgeber und einem Arbeitssuchenden. Er arbeitet intensiv mit einem oder mehreren Unternehmen zusammen und besetzt offenen Posten mit geeigneten Arbeitskräften. Allerdings ist ein Personalvermittler nicht mit einem Arbeitsvermittler gleichzusetzen.

Personalvermittler und Arbeitsvermittler: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Personalvermittler
Der Personalvermittler übt einen vielseitigen Beruf aus. © Anton Porsche (superanton.de) / pixelio.de

Obwohl das Berufsbild von Arbeits- und Personalvermittlern auf den ersten Blick sehr ähnlich aussieht, gibt es dennoch grundlegende Unterscheidungen, sodass diese Berufsbezeichnungen nicht synonym verwendet werden können. Der Arbeitsvermittler wird nämlich direkt vom Arbeitssuchenden kontaktiert und versucht, eine geeignete Stelle für ihn zu finden. Der Personalvermittler hingegen arbeitet im Auftrag eines Unternehmens und versucht, freie Posten mit möglichst qualifizierten Personen zu besetzen. Oft handelt es sich dabei um Posten auf Managementebene. Der Personalvermittler wird im englischen Sprachraum auch als Headhunter bezeichnet. Diese Bezeichnung ist mittlerweile auch im deutschen Sprachraum geläufig.

Job als Personalvermittler: Voraussetzungen und Bezahlung

Um erfolgreich als Personalvermittler tätig zu sein, sind ähnliche Voraussetzungen notwendig wie für die Tätigkeit als Handelsvertreter. So müssen Interessenten äußert kommunikativ und sowohl zeitlich als auch räumlich mobil sein. Auch schnelles, analytisches Denken sind ebenso notwendig wie eine ausgezeichnete Menschenkenntnis. Auch Kenntnisse der Betriebswirtschaft und des Arbeitsrechtes sind notwendig, sodass viele Vermittler ein abgeschlossenes Wirtschaftsstudium nachweisen können. Ähnlich wie Versicherungsvertreter arbeiten Personalvermittler auf Basis eines Maklervertrages und erhalten für die erfolgreiche Vermittlung von Personal eine Provision.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *